Sabine Spieck - Massageinsel macocos

macocos steht für massage, communication and coaching. Unter dem ganzheitlichen Aspekt berühren wir Geist und Körper. In einer Begegnung, die wir bei Massagen erleben, gibt es mehrere Phasen, in denen wir uns Zeit und Ruhe für die Massage nehmen sowie Raum, um den Prozess der Entspannung, des Loslassens zu begleitet.

  • Ankommen und sich gegenseitig wahrnehmen,
  • hören und sehen, was Wort und Körper ausdrücken,
  • eingehen auf das, was im Moment ist,
  • nachspüren und ausdrücken, wohin die Reise geführt hat, was jetzt sein darf und
  • bewußt wahrnehmen, was wir in die Zukunft mitnehmen möchten.

Ebenso gibt es Situationen, die durch empathisches Zuhören auf ein Anliegen fokussieren. Das kann ein Satz, eine Überzeugung, eine Situation sein. Etwas, das einen beschäftigt und einfach ausgesprochen werden will. Dafür bieten wir unseren Empathieraum an, hören bewertungsfrei und neutral zu. Und je nach Gelegenheit, ob wir in telefonischem oder direktem Kontakt stehen, kann das Gespräch durch eine Massage oder eine Entspannungsreise bereichert werden.